Plenarrede „Studierendenwerke vor dem Kollaps bewahren“

Heute antwortete ich in meiner Plenarrede auf dem Antrag der SPD Fraktion „Studierendenwerke vor dem Kollaps bewahren“, welcher suggeriert, die Landesregierung unterstütze die Studierendenwerke in NRW nicht ausreichend. Ich verdeutlichte, dass wir umfangreiche Krisenhilfen für die Studierendenwerke auf den Weg gebracht haben. Dazu zählen alleine dieses Jahr 10 Mio. Euro zur Abfederung der gestiegenen Energiekosten, 6,4 Mio. Euro um die Preise in den Mensen so gering wie möglich zu halten und 1,6 Mio. Euro für die Sicherung der kritischen Infrastruktur an den Studierendenwerken. 

Außerdem haben wir als Schwarz-Grüne Koalition unser Versprechen aus dem Koalitionsvertrag gehalten und 2023 die landesseitigen Zuschüsse um 3% auf den jetzigen Höchststand von rund 46 Mio. Euro angehoben. 

Meine vollständige Rede könnt Ihr hier anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=UrRArjGqH4c

 

Weitere Beiträge

Bielefeld News

Besichtigung des Labor Krone in Bad Salzuflen

Mit Bernd Reger (vivatura), Markus Wendler (PVM) und Tim Niedergassel (MVZ Brake) durfte ich das Labor Krone in Bad Salzuflen besichtigen. Das akkreditierte Labor arbeitet mit zahlreichen Ärzten, Kliniken und Partnern aus der Region zusammen, wertet aber auch Proben aus europäischen Nachbarländer aus.