Die Junge Gruppe Niedersachen zu Gast im Nordrhein-Westfälischen Landtag

Die Junge Gruppe der CDU Fraktion aus dem Niedersächsischen Landtag war bei uns in Düsseldorf zu Gast. 

Wir haben wir uns u.a. mit dem Landtagspräsidenten André Kuper, der Ministerin für Kultur und Wissenschaft Ina Brandes und dem Chef der Staatskanzlei sowie Minister für Europa- und Medienangelegenheiten Nathanael Liminski ausgetauscht.

Hauptthemen war bei allen Gesprächen die Frage, wie die Politik wieder das Vertrauen der Menschen gewinnen kann und was Niedersachsen und NRW voneinander lernen können.

Außerdem besuchten wir gemeinsam den Innovation Campus von Vodafone und  konnten im 5G-Lab die neuesten Technologien bestaunen. Von fernsteuerbaren Baufahrzeugen und „Hunden“, über Umweltsensoren bis hin zu medizinischen Transporten per Drohne. Grundlage ist die 5G Technologie, die eine direkte digitale Umsetzung unabhängig der Distanz ermöglicht. Mit der Technologie erschließen sich neue Einsatzmöglichkeiten – hierfür muss die Politik entsprechend angepasste und technologieoffene Rahmenbedingungen schaffen.

Weitere Beiträge

Bielefeld News

Besichtigung des Labor Krone in Bad Salzuflen

Mit Bernd Reger (vivatura), Markus Wendler (PVM) und Tim Niedergassel (MVZ Brake) durfte ich das Labor Krone in Bad Salzuflen besichtigen. Das akkreditierte Labor arbeitet mit zahlreichen Ärzten, Kliniken und Partnern aus der Region zusammen, wertet aber auch Proben aus europäischen Nachbarländer aus.

Bielefeld News

OWL-Tag und Besichtigung bei Rotpunkt Küchen

Gemeinsam mit den CDU-Abgeordneten aus OWL haben wir Anfang März die Vorfertigungen und Produktion der Firma Rotpunkt Küchen besichtigt. Als Hersteller von Küchen und Wohnmöbeln im Premiumsegment beschäftigt Rotpunkt in Bünde und Preußisch Oldendorf-Getmold rund 400 Mitarbeiter in den Bereichen Logistik, Produktion und Verwaltung.

Bielefeld News

Produktionsrundgang bei NextPharma Logistics

Im Zuge eines Produktionsrundgangs beim Stieghorster Arzneimittelhersteller NextPharma Logistics sprachen wir u.a. über den drängenden Fachkräftemangel, die Versorgungssicherheit in Europa sowie über die Entwicklung des Bielefelder Standortes.